predigt_2019-06-09

Predigt: Gott zündet ein Feuer an

Zur Predigtübersicht

Datum: 09.06.19
Bibelstelle: 2. Mose 3,1-6
Redner: Gerhard Scharf

Um die Predigt herunterzuladen, drücken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf und wählen dann „Ziel speichern unter“ …

Zusammenfassung:

Nach 40 Jahren beim Pharao und weiteren 40 Jahren beim Hüten der Schafe in der Wüste ist Mose müde geworden: „Das Leben ist Mühe und Arbeit“ (Psalm 90). Mose hat schon so viele Strohfeuer verlöschen sehen. Nur die Asche blieb übrig. Es ist nichts mehr da von der Begeisterung für Gott.

Schleppen auch Sie Klumpen der Resignation mit sich herum? Was würde sich in Ihrem Leben ändern, wenn der Geist Gottes nicht mehr da wäre?

Dann sieht Mose einen brennenden Dornbusch, der aber nicht verbrennt. Mose will wissen, was es damit auf sich hat.

Mose will’s wissen: Er geht hin, und er wird ganz neu von Gott berufen. Gott ruft Mose mit seinem Namen.

Gott kennt jeden von uns mit Namen. Jeder von uns ist Gott wichtig: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! (Jesaja 43,1)

Mose hat etwas erwartet und entdeckt: Dieser Gott geht mit mir weiter durchs Leben – bis ich am Ziel bin. Die Wüste wird zum heiligen Land.

Gerade dann, wenn Sie mitten in der Wüste Ihres Lebens stehen, will Gott das Feuer neu anzünden. Sind Sie bereit dazu?