predigt_2017-05-28

Predigt: Kapitulation – ein guter Anfang

Zur Predigtübersicht

Datum: 28.05.17
Bibelstelle: Johannes 21,15-19
Redner: Klaus Fischer

Um die Predigt herunterzuladen, drücken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf und wählen dann "Ziel speichern unter" …

Zusammenfassung:

Wer will schon verlieren und am Boden zerstört sein?

Wir wollen doch etwas schaffen: "Das weiß ich, das kann ich, das mache ich!"

Aber das klappt nicht immer. Oft genug müssen wir kapitulieren. Doch gerade das Eingeständnis unseres Unvermögens kann ein guter Anfang sein.

So erlebt es Petrus, als er mit Jesus unterwegs ist: Zunächst ist er sehr überzeugt von sich selbst, von dem, was er weiß und kann. Doch dann wird der stolze, starke Petrus von einem Hahn daran erinnert, dass er jämmerlich versagt hat.

Trotzdem wird Petrus später – nach Jesu Auferstehung – erneut von Jesus beauftragt, die Gemeinde zu bauen.

Petrus begreift: Er darf auch als Versager große Dinge für Gott tun. Dabei kommt es darauf an, Jesus nachzufolgen und aus Jesu Kraft zu leben – und nicht aus eigener Kraft.