predigt_2017-04-23

Predigt: Schon mal durchgestartet???

Zur Predigtübersicht

Datum: 23.04.17
Bibelstelle: Psalm 103,5
Redner: Bernhard Hoyer

Um die Predigt herunterzuladen, drücken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf und wählen dann "Ziel speichern unter" …

Zusammenfassung:

"Danken schützt vor Wanken. Loben zieht nach oben." Wenn Sie Christ sind, kennen Sie vielleicht diese Grundwahrheiten.

Aber dennoch gibt es Situationen in unserem Leben, wo wir Gott scheinbar nicht mehr loben können.

In der Bibel wird uns berichtet, dass König David auch in solch einer Situation Gott lobt. Dabei kommt er aus einer Gottes-Ferne in eine Gottes-Nähe. David wurde wieder "jung wie ein Adler":

"Lobe den HERRN, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit, der deinen Mund fröhlich macht und du wieder jung wirst wie ein Adler." (Psalm 103,1-5)

Es gibt erstaunliche Parallelen vom Leben eines Adlers zum Glaubensleben eines Menschen:

Wenn ein Adler alt geworden ist, muss er sich "kahl machen", er muss seine zu schwer gewordenen Federn abschütteln. Nur dann kann er wieder fliegen und jagen.

Sind Sie "alt geworden" im Glauben und leben nur noch von der Substanz? Wollen Sie wieder "auffahren mit Flügeln wie Adler" (Jesaja 40,31)? Dann müssen Sie sich selbst "kahl machen wie ein Adler" (vgl. Micha 1,16): Setzen Sie Ihr Vertrauen ganz auf Jesus Christus. Bitten Sie Gott und Mitmenschen um Vergebung. Überwinden Sie Hochmut und Stolz. Sind Sie bereit dazu?

"Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden." (Jesaja 40,31)