predigt_2016-06-19

Predigt: Leben, um Christus zu ehren

Zur Predigtübersicht

Datum: 19.06.16
Bibelstelle: 1. Petrus 3,8-9.15
Redner: Hans-Peter Dinter

Um die Predigt herunterzuladen, drücken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf und wählen dann "Ziel speichern unter" …

Zusammenfassung:

Wie zeigt sich konkret die Gottzugehörigkeit der Christen in einer Gesellschaft, in der sie als Fremdkörper empfunden, hinterfragt, verleumdet und an den Pranger gestellt werden?
Woran sollen die Kritiker der Kirche erkennen, dass in ihr ein anderer göttlicher Geist weht?
Wie können diejenigen, die den christlichen Glauben nur als Zerrbild kennen, das Geheimnis des Glaubens kennen lernen?

Was Christen zusammenbindet, ist nicht das Liebenswerte, das Anziehende am anderen, sondern dass wir miteinander zu Christus gehören. Wir sind herausgefordert, uns zu lieben. In einer Zeit, in der Glaube in den Fokus der öffentlichen Kritik gerät, kommt es darauf an, dass wir die Einheit der Christen bewahren.

Gemeinde Jesu wird auch von außen bedroht. Wenn hier in unserer Wohlstandsgesellschaft eine Gemeinde zu einem Leben mit Christus einlädt, wird sie schnell zur Zielscheibe von Diffamierungen und Opfer von Comedy-Veranstaltungen im Fernsehen. In vielen Ländern anderen dieser Welt werden Christen lebensbedrohlich verfolgt.

Müssen wir uns das gefallen lassen?

Jesus sagt: "Vergeltet Böses nicht mit Bösem und Beschimpfungen nicht mit Beschimpfungen! Im Gegenteil: Segnet!"

Als Christen sollen wir dem Unrecht offensiv begegnen, indem wir für Kritiker und Gegner beten und sie segnen. Sind wir bereit, Jesus auch in diesem Bereich nachzufolgen?